Goldmünzen kaufen

 

Goldmünzen kaufen online

Wer Goldmünzen kaufen möchte, überlegt sich sicherlich, wie er sein Geld auf sinnvolle Weise anlegen kann. Dabei sind Goldmünzen natürlich eine hervorragende Wahl und das gleich in zweifacher Weise. Einerseits bestehen sie aus Gold und diejenigen, die den Goldpreis aufmerksam verfolgt haben, wissen, dass jener im letzten Jahrzehnt stark gestiegen ist. Zwar hat der Goldmünzen Preis seinen Apex, seinen Höhepunkt erreicht, jedoch ist Analysten zufolge noch immer Luft nach oben, wenn man politische Krisen mit berücksichtigt. Andererseits sind Goldmünzen vollwertige Münzen, die in ihrem jeweiligen Land als Geldmittel akzeptiert werden. Da sie hingegen Sonderprägungen sind, die zudem in den meisten Fällen limitiert sind, sind sie in jedem Fall eine gute Investition.

Bei sinkendem Goldpreis Münzen kaufen

Wie oben bereits dargelegt, spielt der Goldpreis bei Goldmünzen eine wichtige Rolle. Denn unabhängig vom Seltenheitswert respektive Sammlerwert der Münze steigt ihr Wert. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass nicht dann gekauft wird, wenn der Goldpreis gerade ein Hoch erlebt. Sinkt der Preis jedoch für einige Tage so gilt: Goldmünzen kaufen! Doch selbst dann empfiehlt es sich keineswegs, blind einige Münzen bzw. eine Münze zu erwerben. Mitunter kann hier richtig viel Geld gespart werden. Hierfür gibt es spezielle Preisvergleiche im Internet. Bei einem Preisvergleich Goldmünzen zu vergleichen ist nicht schwieriger als Computer, Autos, Wohnungen etc. miteinander zu vergleichen. Bei einem solchen Vergleich treten zum Teil frappierende Unterschiede zu Tage, die der Interessent gar nicht vermutet hätte. Mitunter werden Münzen sehr teuer angeboten, so teuer, dass ihr Wert beträchtlich steigen muss, um sie in Zukunft mit Gewinn veräußern zu können. Dies ist jedoch das Ziel der meisten Interessenten, weil sie ihre Goldmünze bzw. Goldmünzen als Investment sehen! Es ist in diesen Fällen folglich essentiell, bei Goldmünzen Preise zu vergleichen. Allzu schnell werden nämlich arglose Menschen, die eine Goldmünze kaufen möchten, über das Ohr gehauen und sitzen dann jahrelang auf ihrer Münze, weil sie jene partout nicht lukrativ verkaufen können.

Bekannte Goldmünzen sind beispielsweise der Krugerrand aus Südafrika, oder der American Buffalo aus den Vereinigten Staaten. Dabei sind die meisten Münzen in besonders kunstfertiger Weise verziert, da ihre Prägung teilweise mit polierten Platten vorgenommen wird. Darüber hinaus besitzt jede Münze einen Nennwert, so zum Beispiel einen Nennwert von 50 USD. Würde die Münze an der Kasse einer Supermarktkette angenommen, wäre sie also äquivalent zu einem Fünfzig-Dollar-Schein. Tatsächlich liegt ihr Materialwert allerdings viel höher. So gehört die Münze American Buffalo tatsächlich zu den feinsten Goldmünzen der Vereinigten Staaten und ist bei einem Juwelier oder bei einem Goldankauf natürlich weitaus mehr wert als 50 Dollar. Der Nennwert der Münzen hat also nichts mit dem Materialwert, also ihrem reellen Wert zu tun.

Infolgedessen hilft es nicht weiter, im Rahmen eines Preisvergleichs den Nennwert der Münzen zu vergleichen. Vielmehr ist es wichtig, bei Goldmünzen Preis und Motiv zu vergleichen. Ja, auch das Motiv! Denn das Motiv kann besonders für Sammler relevant sein. So gibt es beispielsweise eine Goldmünze des deutschen Kaiserreiches. Aufgrund der historischen Ereignisse und ob anderer Faktoren sind aber jene Münzen, die Friedrich III. oder Wilhelm I. zeigen, noch begehrter als solche Münzen, welche den letzten deutschen Kaiser zeigen. Das bedeutet, dass auch das Motiv den Wert der Münze mit beeinflusst.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass sich sowohl der Preis als auch der Wiederverkaufswert von Goldmünzen durch drei entscheidende Faktoren zusammensetzt: Die Feinheit des Goldes, die Stückzahl und das Motiv. Ein begehrtes Motiv, eine möglichst kleine Stückzahl und eine sehr hohe Qualität (vgl. American Buffalo) treiben den Preis, wohingegen eine sehr große Stückzahl, eine eher geringe Feinheit des Goldes und ein weit verbreitetes Motiv den Preis respektive den Wiederverkaufswert drücken.

Welche Strategien gibt es bei der Investition in Goldmünzen?

Zunächst einmal: Ja, es gibt eine Strategie beim Kauf und Verkauf von Goldmünzen. Vor allem sollte jeder Interessent für relativ niedrige Preise Goldmünzen kaufen, damit er sie später, wenn die Preise proportional zum Sammlerwert oder Goldwert steigen, mit Gewinn verkaufen kann. Desweiteren ist beim Kauf von Goldmünzen ein Preisvergleich dringen zu empfehlen. Denn bei den preislichen Vorstellungen der Online-Händler gibt es teilweise große Unterschiede und man sollte es dringlichst vermeiden, bei einem Händler einzukaufen, der zum einen keinen seriösen Eindruck macht und zum anderen mit seinen Preisen weit über den Preisen der Konkurrenz liegt. Auch empfiehlt es sich versteckte Gebühren zu beachten. Gerade beim Versand kann man mitunter viel Geld sparen, wenn man auch solche Gebühren miteinander vergleicht und mit dem Preis der Münze verrechnet. Folglich lautet die wichtigste Strategie: bei Goldmünzen Preisvergleich machen!

Ferner sei gesagt, dass eine Goldmünze ein längerfristiges Investment ist. Da die Verkaufspreise unter den Einkaufspreisen liegen, ergibt es wenig Sinn die Münzen nur wenige Tage, nachdem sie erworben wurden, wieder zu verkaufen. Eine Goldmünze hält man länger, wartet günstige Entwicklungen am Goldmarkt ab. Dies kann einige Monate, ein Jahr, vielleicht sogar einige Jahre dauern. Und selbst dann ist es nicht immer sinnvoll, die Goldmünze zu verkaufen. Einige erwerben eine Goldmünze als Notreserve, die sie erst dann zu Geld machen möchten, wenn ihnen keine andere Möglichkeit mehr bleibt. Das ist zwar prinzipiell eine gute Idee, in diesen Fällen müssen aber eventuell Verluste realisiert werden.

Hat man sich schließlich aufgrund eines günstigen Goldpreises für den Verkauf der Goldmünze respektive der Goldmünzen entschieden, lohnt es sich, nun den Ankaufspreis der verschiedenen Händler ebenso zu vergleichen wie man ursprünglich den Verkaufspreis verglichen hat. Denn wer zu einem günstigen Verkaufspreis gekauft und zu einem hohen Ankaufspreis gekauft hat, wird aller Wahrscheinlichkeit nach einen tollen Gewinn verbuchen können. Wie gesagt: Goldmünzen können eine sinnvolle Investition sein, allerdings ist ein gewisses Maß an Engagement durchaus gefragt, sonst wird eine tolle Investitionsgelegenheit schnell zu einer Fehlinvestition, die unter Umständen sogar richtig teuer werden kann. Es ist also essentiell für all jene, die Goldmünzen kaufen Vergleich anzustellen.

Goldmünzen sind nicht die einzigen Investitions Möglichkeiten. Es ist auch möglich in Silbermünzbarren, Silber Münztafel oder Palladiummünzen zu Investiren.
Schauen Sie einfach bei Gold-Preisvergeilch.com rein