Deutsches Kaiserreich Goldmünzen kaufen - Preisvergleich

Deutsches Kaiserreich Goldmünzen kaufen - Preisvergleich

Courtesy of APMEX.com


4.3 Sterne (1 Bewertungen - Bewertung abgeben )

Erhalten Sie eine kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, sobald der gewünschte Preis für die aktuelle Produktauswahl erreicht wird!

Jetzt Preisalarm anlegen

Setzen Sie mehrere Produkte auf Ihre Einkaufsliste. Wir bestimmen dann unter Berücksichtigung der Versandkosten, wo Sie die Produktauswahl günstig erwerben können.

Produkt auf Einkaufsliste setzen

Gesamtbewertung (1 Bewertungen)

Motiv / Optik:
Qualität:
Gesamtzufriedenheit:

Hilfreichste Bewertungen

UM
Ulrich M (0x hilfreich)

das Motiv ist sicher nicht der Hit, aber ein wichtiges Dokument deutscher Zeitgeschichte. Wertsteigerungspotential über den Goldpreis hinaus

Produkt Händler Preis *
Dt. Kaiserreich
20 Mark

Verschiedene
Auragentum.de
5.0/5.0 (31 Bewertungen)
Versand ab 9,95 €
251,50 €
» öffnen
Dt. Kaiserreich
20 Mark

Verschiedene - Wilhelm II.
ESG Edelmetall-Handel
5.0/5.0 (1 Bewertungen)
Versand ab 6,90 €
252,07 €
» öffnen
Dt. Kaiserreich
20 Mark

Verschiedene - Wilhelm II.
Geiger Edelmetalle
4.8/5.0 (16 Bewertungen)
Versand ab 12,90 €
253,40 €
» öffnen
Dt. Kaiserreich
20 Mark

Verschiedene - Wilhelm II.
Gold-Silber-Muenzen-Shop
4.5/5.0 (7 Bewertungen)
Versand ab 4,95 €
253,67 €
» öffnen
Dt. Kaiserreich
20 Mark

Verschiedene
philoro EDELMETALLE GmbH
4.6/5.0 (17 Bewertungen)
Versand ab 6,90 €
254,40 €
» öffnen
Legende: Barverkauf möglich Händlerbewertung

Stand Händlerpreise: 22.07.2018 - 10:39 Uhr, Stand Versandkosten: 21.07.2018 - 08:00 Uhr

* Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. der ggf. anfallenden MwSt. zzgl. der separat ausgewiesenen Versandkosten.
** Die angegebenen Ankaufpreise verstehen sich abzüglich ggf. anfallender Versandkosten.

Hilfreichste Benutzerberwertungen für Deutsches Kaiserreich

UM
Ulrich M (0x hilfreich)

das Motiv ist sicher nicht der Hit, aber ein wichtiges Dokument deutscher Zeitgeschichte. Wertsteigerungspotential über den Goldpreis hinaus

Argentu.de - so kauft man Edelmetalle heute

Die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches wurden von 1871 bis 1914 in großer Stückzahl in den verschiedenen deutschen Münzprägestätten geprägt. Die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches sind auch heute noch in größerer Stückzahl im Handel erhältlich und erfreuen sich vor allem in Deutschland anhaltender Nachfrage bei Goldanlegern. Für Numismatiker sind die seltenen Stücke der kleineren Teilstaaten interessant.

Technische Daten der 10 Mark und 20 Mark Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches:

Hersteller: verschiedene Münzprägestätten Deutschland, Nennwerte: 10 Mark bzw. 20 Mark, Rauhgewicht: 3,98 g bzw. 7,96 g, Edelmetall: 900/1000 Gold, Legierung aus 90% Gold und 10% Kupfer, Feingewicht: 3,58 g bzw. 7,16 g, Durchmesser: 19,5 mm bzw. 22,5 mm, Dicke: 0,9 mm bzw. 1,4 mm, Rand: glatt mit vertiefter Randschrift "Gott mit uns"

Motiv der Bildseiten: Kopfbilder der Regenten bzw. Stadtwappen der Freien Hansestädte, passende Umschriften und Prägebuchstabe.
Motiv der Wertseiten: Wappen des Deutschen Kaiserreiches, Umschrift "Deutsches Reich", Prägejahr und Nennwertangabe.

Ausführliche Informationen für die Deutsches Kaiserreich in Gold

Gold Deutsches Kaiserreich

Die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches wurden von 1871 bis 1914 in den verschiedenen deutschen Münzprägestätten in großer Stückzahl aus 900/1000 Gold geprägt.

Die Nennwerte betragen 10 Mark bzw. 20 Mark. (Die ebenfalls geprägten 5 Mark Goldmünzen erwiesen sich aufgrund ihrer geringen Größe als unpraktisch und wurden nur bis 1878 ausgegeben).
Zum jeweiligen Nennwert waren die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches gesetzliches Zahlungsmittel und wurden als Umlaufgoldmünzen (Kurantmünzen) im täglichen Zahlungsverkehr eingesetzt.

Herausgegeben wurden die Goldmünzen von den einzelnen Teilstaaten des 1871 gegründeten Deutschen Kaiserreiches:
Freie und Hansestädte: Bremen, Hamburg und Lübeck.
Fürstentümer: Reuß älterer Linie, Reuß jüngerer Linie, Schaumburg-Lippe, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen sowie Waldeck und Pyrmont.
Herzogtümer: Anhalt, Braunschweig, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha und Sachsen-Meiningen.
Großherzogtümer: Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg und Sachsen-Weimar-Eisenach.
Königreiche: Bayern, Preußen, Sachsen und Württemberg.
Einige Teilstaaten gaben nur anlssbezogene Gedenkprägungen heraus, andere prägten regelmäßig Goldmünzen für den normalen Geldumlauf.

Die Bildseiten zeigen Kopfbilder der jeweiligen Regenten, bei den Münzen der Freien Hansestädte die entsprechenden Stadtwappen, passende Umschriften und am unteren Bildrand mittig den Prägebuchstaben.

Auf den Wertseiten zeigt sich das Wappen des Deutschen Kaiserreiches, die Umschrift "DEUTSCHES REICH", das Prägejahr und die Nennwertangabe.

Der Münzrand ist glatt, die vertiefte Randschrift lautet "GOTT MIT UNS".

Die Reichsgoldmünzen sind vor allem in Deutschland beliebte Anlagemünzen. Die gängigen Prägungen sind auch heute noch in großer Stückzahl verfügbar. Insbesondere die Goldmünzen aus Baden, Bayern, Hamburg, Hessen, Preußen, Sachsen und Württemberg sind oft mit nur geringen Aufschlägen auf den Goldpreis erhältlich. Einige sehr seltene Exemplare können aber auch einen erheblichen numismatischen Wert erreichen, insbesondere solche aus den kleineren Fürstentümern mit sehr geringer Auflage.
Die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches sind leider häufig gefälscht worden, am bekanntesten sind die sog. Schmidt-Hausmann-Fälschungen aus der Zeit um 1960. Reichsgoldmünzen sollten daher immer im seriösen Münz-und Edelmetallhandel erworben werden.

Goldpreis Chart - Dt. Kaiserreich 20 Mark

Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus:



Die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches

Gold Deutsches Kaiserreich

Die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches wurden von 1871 bis 1914 in den verschiedenen deutschen Münzprägestätten in großer Stückzahl aus 900/1000 Gold geprägt.

Die Nennwerte betragen 10 Mark bzw. 20 Mark. (Die ebenfalls geprägten 5 Mark Goldmünzen erwiesen sich aufgrund ihrer geringen Größe als unpraktisch und wurden nur bis 1878 ausgegeben).
Zum jeweiligen Nennwert waren die Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches gesetzliches Zahlungsmittel und wurden als Umlaufgoldmünzen (Kurantmünzen) im täglichen Zahlungsverkehr eingesetzt.

Deutsches Kaiserreich Goldmünze ist nicht die einzigen Investitions Möglichkeiten. Schauen Sie doch einmal in unsere Goldmünzen Kategorie rein, dort finden Sie auch Dukaten, Fiji Taku Schöldkröte oder Florian Goldgulden Goldmünzen. Bei Gold-Preisvergleich.com können Sie nicht nur Goldmünzen als Investitionsmöglichkeit vergleichen, sondern auch zum Beispiel Platinmünzen oder Palladiummünzen.

Alle Produktbewertungen für Deutsches Kaiserreich

Bewertung von

das Motiv ist sicher nicht der Hit, aber ein wichtiges Dokument deutscher Zeitgeschichte. Wertsteigerungspotential über den Goldpreis hinaus

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit
Edelmetalle

Preisvergleich

OrSuisse - Gold lagern Zollfreilager Zürich

Feedback geben