Silbermünzen zum aktuellen Silber Preis kaufen

Silbermünzen kaufen - Hier helfen Kenntnisse über aktuelle Silberpreise weiter

Wenn Anleger sich dafür entscheiden, ihr Geld in Edelmetall anzulegen, können sie beispielsweise Silbermünzen kaufen, denn hier steht eine große Auswahl zur Verfügung. Wichtige Hinweise, wie die Preisentwicklung beim Silber gerade ist, findet man unter Gold-Preisvergleich.com. Gerade nach den vielen Finanzkrisen, die seit 2007 bestanden und zudem unter Einfluss der stetig steigenden Inflationsraten, wird die Geldanlage in Edelmetallen, üblicherweise in Gold, von vielen Anlegern deshalb gegenüber anderen Anlageformen bevorzugt. Interessant für Anleger kann dabei sein, dass die Investitionen in das Edelmetall Silber nicht annähernd in gleichem Maße wie in das Gold erfolgten. Weil die Goldpreise durch die Entwicklungen der letzten Jahre teilweise Rekordhöhen erreicht haben, ist es deshalb viel günstiger, in Silbermünzen zu investieren. Insgesamt interessant beim Silbermünzen kaufen ist zudem, dass das Edelmetall als Absicherung im Depot sehr günstig ist, weil Edelmetall von Geldentwertungen nicht betroffen ist. Schon seit dem Jahr 1950 kann das Silber einen deutlichen Preisanstieg verzeichnen und im Jahr 1980 lag der Preis für das Silber sogar bei 50 US-Dollar. Allerdings reduzierte sich der Preis für das Edelmetall im Jahr 2006 auf nur noch 10 US-Dollar, nahm aber dann wieder einen konsequenten Anstieg vor. Im Jahr 2014 pendelte sich der Preis für Silber im Bereich von knapp 20 US-Dollar ein.

SilbermünzeSilbermünzeSilbermünze

Bei der Besteuerung wurden beim Silbermünzen kaufen Veränderungen vorgenommen

Bis zum Ende 2013 war ein weiterer Vorteil beim Silbermünzen kaufen der, dass die Münzen beim Ankauf mit einem reduzierten Mehrwertsteuersatz von nur sieben Prozent belegt waren. Das hat sich mit dem Jahr 2014 geändert und die Silbermünzen werden heute auch mit einem Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent belegt. Trotzdem können Anleger durch die Differenzbesteuerung sowie die auf Gold-Preisvergleich.com aktuell nachvollziehbare Preisentwicklung Vorteile genießen. Die Möglichkeit der Differenzbesteuerung macht es für Anleger umsetzbar, beim Silbermünzen kaufen weiterhin einen relativ niedrigen Mehrwertsteuersatz zu erzielen. Dies ist möglich durch den Import von Kunstgegenständen aus Nicht-EU-Ländern, da hier gemäß dem UStG der Einfuhrumsatzsteuersatz weiterhin bei sieben Prozent liegt. Angenehm für Anleger ist, dass auch Silbermünzen zu Kunstgegenständen zählen und deshalb als Importartikel mit vermindertem Steuersatz gehandelt werden. Der Edelmetallhändler muss nur die Differenz aus dem Verkaufs- und Einkaufspreis mit dem regulären Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent versteuern. Wegen geringer Handelsmengen unter einem Prozent steigert sich der Preis für die Silbermünzen als Importartikel damit um weniger als 0,2 Prozent. So können Anleger, die Silbermünzen kaufen wollen, auch heute noch von günstigeren Preisen im Vergleich zum Silberbarren profitieren. Silbermünzen kaufen ist somit auch steuerlich eine günstige Anlegeform.

Mehr erfahren